• Redaktion

Averna. Sizilianische Winterfreuden

Auch wenn die Tage wieder kürzer werden. Mit Averna genießt man auch in der kalten Jahreszeit milde Genussmomente.


Denn mit der leichten Zitrusnote und dem weichen Abgang ist Averna der beste Afterdinner-Drink für deine Freunde und dich. Gerade nach üppigen Festmahlen schafft Averna den gelungen Abschluss des Abends. Wer ihn dank seiner sizilianischen Herkunft nur in den Sommer verortet, wir haben folgende Foodpairing-Empfehlungen für dich:



Averna mit Panettone. Es gibt wohl nichts, was einen mehr in eine italienische Weihnachtstimmung versetzt. Der berühmteste Hefekuchen des Landes ist eigentlich eine üppige Angelegenheit. Aber in Kombination mit der kleinen Zitronenspitze, die Averna hier beisteuert, werden auch die kandierten Früchte des Panettone aufgepeppt. Einfach zusammen genießen. Wer es mag, kann natürlich auch gerne zum Früchtebrot greifen.


Averna mit Salzmandelschokolade. Hier treffen alle Sinne aufeinander: Süß, sauer, salzig. Gerade so, als ob man ein komplettes Aromenfeuerwerk im Mund zündet.


Und natürlich ist die Kombination aus Espresso und Averna noch immer ein ungeschlagener Klassiker. Bei wem jetzt das Interesse geweckt ist: Wir haben uns den typischen Averna-Geschmack bereits auf der Zunge zergehen lassen und berichten hier darüber.

In Kooperation mit Averna.

In dem Sinne: Buon Natale und genussvolle Festtage mit Averna.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen