• Redaktion

Seitenweise Genuss

Aktualisiert: Juni 16

Wir haben ein Rezept gegen Langeweile in der Küche: Frischen Nachschub. buddy hat für euch gelesen, gekocht und genossen. Hier kommen unsere Empfehlungen für Regal und Arbeitsplatte.




Aromen. Das Kochbuch

Heiko Antoniewicz


Mehr als nur gute Rezepte. Heiko Antoniewicz nimmt den Leser mit auf eine Aromen-Reise, sodass man hinterher beeindruckende Gerichte auf dem Teller und gleichzeitig verstanden hat, warum zum Beispiel Rotkohl mit Zartbitterschokolade funktioniert.


€28 | gu.de







Hello Nature

Markus Sämmer


Was macht der Outdoor-Koch im Frühjahr? Natürlich weiterhin alles draußen. Daher gibt’s im neuen „The Great Outdoors“-Titel neben vielen saisonalen Rezepten auch Tipps und Tricks, wie man nachhaltig eigene Lebensmittel anbaut und kultiviert.


€34 | dorlingkindersley.de









Selbermachen. Das Kochbuch

James Strawbridge


Gegen Lebensmittelverschwendung, für guten Geschmack: Der britische Koch James Strawbridge ist der MacGyver der Vorrats­haltung. Einwecken, einkochen, konservieren – dies ist der Almanach für den Selbstversorger.


€ 25 | dorlingkindersley.de









Dirty Vegan 2

Matt Pritchard


Vertrauen Sie diesem Mann, er ist Veganer aus Überzeugung. Matt Pritchard ist Skateboarder, Stuntman und eben der Koch, vor dem Tiere keine Angst haben müssen. Dafür geht’s auf seinen Tellern heiß, scharf und lecker her, egal ob Fitness- oder Wohlfühl-Küche.


€ 25 | gu.de






Weber’s Gasgrillbibel

Manuel Weyer


Weber’s Grillbücher sind inzwischen das Standardwerk für viele Hobby-Köche und -Griller. Daher war es nur eine Frage der Zeit, bis auch eine Gasgrill-Edition auf den Markt kommt. Hier ist sie: 250 Rezepte für jeden Geschmack und jedes Koch-Können.


€ 30 | gu.de









Algarve

Marianne Salentin-Träger


Wer aktuell nicht in die Ferne reisen kann, holt sie sich hier zumindest auf den Teller. Da trifft es sich hervorragend, dass dieses Kochbuch neben den Rezepten ebenso einen Blick auf das Lebensgefühl der südlichsten Region Portugals wirft.


€ 40 | knesebeck-verlag.de











Oaxaca

Bricia Lopez & andere


Vergesst Tex-Mex-Küche und taucht ein in die Küche des Bundesstaats Oaxaca im Süden Mexikos, denn authentischer bekommt man mexikanische Gerichte nicht serviert. Stichwort: Kaktus-Salat mit Chili. Der Zutateneinkauf könnte herausfordernd sein.


€ 35 | knesebeck-verlag.de








Parwana

Durkhanai Ayubi


Kulinarisch ist Afghanistan hier-zulande ein blinder Fleck. Wenn man sich die Familiengerichte von Durkhanai Ayubi anschaut, ändert sich das. Opulent, von Gewürzwelten durchzogen und auf jedem Tisch eine Augenweide. Das will man sofort nachkochen.


€ 25 | m-vg.de



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen